Zen im Management

01. bis 03. November 2020

Zen im Management

Weite, Kraft und Gelassenheit. Impulse für Leaders

Die persönliche Führungsqualität hängt wesentlich von der inneren Haltung und dem eigenen Weltbild ab. Beide folgen nicht angewandten Modellen, sondern sind das Resultat des eigenen Lebensprozesses. Was kann Zen dazu beitragen?

Zen zielt auf die Quelle aller Inspiration. Es ist weder eine Lehre noch strebt es bestimmte Erkenntnisse an. Vielmehr öffnet sich im Innehalten unserer Vorstellungen ein weiter Raum von Freiheit und Kreativität, der unsere Gedankenwelt bei weitem übersteigt. Im ungehinderten Wirken der inneren Kräfte gelingt Führung ohne Wollen.

Das Seminar beinhaltet Elemente der Information, der Herausforderung, der meditativen Verinnerlichung und der Reflexion. Eindrücke und individuelle Erkenntnisse werden auf ihre praktische Konsequenz im Führungsalltag hin überdacht.

Kursthemen:

  • Weltbilder in Zeiten des Wandels
  • Ganzheitliches Bewusstsein übersteigt reines Wissen
  • Anstösse zur erweiterten Selbstwahrnehmung
  • Meditation – Loslösung von allem
  • Umfassendes Sein ist mehr als Selbstvertrauen
  • Handeln und Führen aus der Essenz

Methodische Elemente:

  • Impulse
  • Herausforderungen
  • Meditationen
  • Selbsterfahrung
  • Reflexionen in der Gruppe

Seminarleitung:

Dieter Wartenweiler, Dr. oec. HSG, dipl. Psychologe und Zen-Meister

Termin:
01. bis 03. November 2020 (Sonntag, 18.30 bis Dienstag, 13.00 Uhr)
Informationen unter info@lassalle-institut.org  

Kosten: CHF 1'150.-