Wirksam kommunizieren in Zeiten des Umbruchs

21. bis 23. Oktober 2020

Wirksam kommunizieren in Zeiten des Umbruchs

Was macht gute Kommunikation aus in einer Welt, in der bestehende Führungs- und Geschäftsmodelle immer wieder durch Innovationen verdrängt und zerschlagen werden? Was braucht es in einer Arbeitsumgebung, in der sich Hierarchien relativieren und wo unterschiedliche Herangehensweisen zwischen Generationen herausfordern? Welche Anregungen gibt es dazu aus der langen Tradition der Jesuiten? Ein Kommunikationsprofi und ein Jesuit freuen sich auf einen inspirierenden Dialog mit den Teilnehmenden.

Das Seminar ermöglicht:

  • Die Grundsätze gelingender Kommunikation aufzufrischen
  • Eine Auszeit, um die eigene Persönlichkeit in der Kommunikation zu reflektieren und zu vertiefen und die eigenen Motive und Haltungen zu reflektieren
  • Einen Blick auf die neuen Realitäten zu werfen
  • Die Mechanismen von Image und Reputation zu verstehen
  • zu verfeinern, wie den Herausforderungen des Alltags mit der eigenen Kommunikation menschenfreundlich und wirksam begegnet werden kann.

Zielgruppe

Persönlichkeiten, die ihre Kommunikationskompetenzen in ihren Führungs- und Projektverantwortungen – und darüber hinaus – auffrischen, vertiefen, spiegeln und reflektieren möchten.

Seminarleitung:
 

Dr. Alexander Fleischer, Leiter Kommunikation der Schweizerischen Post

Tobias Karcher SJ, Direktor des Lassalle-Hauses und des Lassalle-Instituts

 
Termin:
Mittwoch, 21. Oktober 2020, 18:30 Uhr bis Freitag, 23. Oktober 2020, 16.00 Uhr
 

Kosten: CHF 1'150.-