Motivation - die stille Macht

11. bis 13. März 2020

Motivation - die stille Macht und die Macht der Stille

Wie Führungspersönlichkeiten gut entscheiden und weitsichtig handeln

Die Führungspersönlichkeit ist das wichtigste Instrument für gelingende Leadership. Die moderne Psychologie und Motivationsforschung erschliessen uns Zugänge zum Menschen, die bereits in der langjährigen Tradition der Spiritualität des Jesuitenordens grundgelegt sind. Wo sind die Parallelen und was können wir daraus für unsere Führungsaufgaben lernen?

Unter Zuhilfenahme heutiger wissenschaftlicher Erkenntnisse der Motivationsforschung und fundiert durch die Spiritualität der Jesuiten beleuchtet das Führungsseminar verschiedene Aspekte der Motivation. Es lädt zu einer vertieften persönlichen Auseinandersetzung ein. Gleichzeitig zeigt es die Wachstumspotenziale auf, insbesondere für ein authentisches Führungsverhalten. Dies schafft hilfreiche Grundlagen für Entscheidungen, welche sowohl kognitiv, intuitiv wie auch emotional stimmig sind und auch in längerfristiger Perspektive Bestand haben.

Inhalt

  • Motivation und Antreiber: was haben sie mit guten Entscheidungen zu tun?
  • Werte und Ziele: Von wem oder von was lasse ich mich führen?
  • Das «Ego» und das «Selbst»: Wie können wir zur authentischen Persönlichkeit vordringen?
  • Innere Freiheit und Indifferenz: Freiheit wovon und wozu?
  • Sich und andere motivieren: Wie wir gemeinsam nachhaltige Werte schaffen
  • Elemente der Stille und Reflexion

 

Tobias Karcher SJ, Direktor des Lassalle-Hauses und des Lassalle-Instituts
 

Gabriela Scherer, Leadership-Trainerin im Lassalle-Institut, Gründerin Gabriela Scherer GmbH

 
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Persönlichkeiten, die in einer Führungsverantwortung stehen.
 
 
Leitung:
Tobias Karcher SJ, Direktor des Lassalle-Hauses und des Lassalle-Instituts
Gabriela Scherer, Leadership-Trainerin im Lassalle-Institut, Gründerin Gabriela Scherer GmbH
 
 
Termin:
Mittwoch, 11. März, 18:30 Uhr, bis Freitag, 13. März 2020, 13:00 Uhr
 

Kosten: CHF 1'150.-